Die besten Plätze, um Vögel im Golf von Morbihan zu beobachten

Die besten Plätze, um Vögel im Golf von Morbihan zu beobachten

Sterne pierregarin, avocette élégante, échasse blanche, Gravelot à collier interrompu...

Wenn Sie sich leidenschaftlich für Ornithologie interessieren oder einfach nur an Stränden und Dünen entlang, auf Küstenwegen, mit dem Boot oder in bewaldeten Gebieten und Sümpfen wandern, ist der Golf von Morbihan einer der wichtigsten Naturparks Vögel in Frankreich zu beobachten.

Das Kerisper Lodge-Team zeigt die besten Orte, um die vielen sesshaften oder wandernden geflügelten Arten rund um Trinité-sur-Mer, Carnac, Quiberon, Ria d'Etel und Locmaraquier zu beobachten. Vergessen Sie Ihr Fernglas nicht!

 

 

L’Anse du Pô

Dieanse du Pô in der Stadt Carnac ist ein Naturschutzgebiet und als Natura 2000 klassifiziert. Folgen Sie dem GR 34 auf dem Küstenweg, der die Po-Bucht kreuzt. Mit einem Fernglas sehen Sie Tadones de Belon

 

Der Brennegi-Sumpf in Locmariaquer

Die Halbinsel Saint-Pierre hat gemischte Sandstrände und alte Salzwiesen. Je nach Gezeiten suchen die Vögel dort Zuflucht. Folgen Sie den markierten Pfaden, um verschiedene Vogelarten zu treffen. Sie erreichen uns mit dem Fahrrad von unserem Hotel The Lodge Kerisper.

 

Die Salzwiesen von Kervillen

Das Wattenmeer, ein wahres Salzwasserreservoir, ist auch ein großartiger Futterteich für Vögel. Auf den Nistinseln können Sie Säbelschnäbler und andere Arten beobachten. Ab Juni und den ganzen Sommer über organisiert das Fremdenverkehrsbüro von La Trinité sur Mer Wanderungen in den Salzwiesen von Kervillen.

 

La Ria d'Etel et île de Saint Cado

Lors d'une balade en kayak, vous aurez la chance d’admirer des oiseaux comme le Héron Cendré ou le Cormoran. Des sorties encadrées sont organisées par le cercle nautique d’Etel.

 

Die wilden Dünen von Gâvres

Von April bis Mitte August beherbergen die wilden Dünen von Gâvresdie größte Kolonie von Gravelot à collier interrompu in der Bretagne. Auf diese Weise ist es möglich, an den Stränden diesen seltenen und geschützten Vogel zu beobachten. Dieser winzige und lebhafte Watvogel hat die Besonderheit, am hohen Strand in der Nähe der Leine zu nisten und Eier zu legen, an denen Küken füttern können. Im Sommer ist dieser Vogel besonders gefährdet. Savage Panels of the Ringed Plover lädt Sie ein, nicht über den Strand zu laufen, Ihren Hund an der Leine zu halten und ihn nicht an der Spitze der Leine zu stören, wenn er Würmer pickt und kleine Krebstiere.

 

Der Sumpf von Suscinio in Sarzeau

Unter dem Spiegelbild des berühmten Schlosses der Herzöge der Bretagne befinden sich fast 200 Hektar alte Salzminen, Sümpfe und Schilfgärten entlang der Dünenschnur. Freie Zugangswege ermöglichen eine Entdeckung der Site. Sie können dort viele Vögel beobachten: : aigrettes garzette, hérons garde-boeuf, échasses blanches, spatules blanches, etc.

Von Juli bis Oktober werden mit David Lédan, Vogelkundler und Fotograf, Ausflüge in die Natur organisiert.